B100 Drautal Straße - Ersatzmaßnahmen

B100 Drautal Straße - Ersatzmaßnahmen

Erläuterungen zu den im Zuge des Ausbaues der B100 Drautal Straße vorgeschriebenen und bisher geleisteten Ersatzmaßnahmen.


Allgemeines:


Im Wege der naturschutzrechtlichen Bewilligungen und des UVP-Verfahrens wurden je nach der Größe der Zerstörung ökologisch wertvoller Flächen die Bereitstellung entsprechender Ersatzflächen und Schaffung von Ersatzlebensräumen vorgeschrieben. Dies wurde bereits zum Großteil, in Abstimmung mit der Abteilung 8 Kompetenzzentrum Umwelt - Wasser und Naturschutz , im Zuge der DRAU-LIFE Projekte in Kooperation mit der UA08- Spittal Schutzwasserwirtschaft und UA08-Fachlicher Naturschutz umgesetzt .


Baulos – Umfang - Maßnahme:


1. B100 Obergottesfeld – Kleblach

€ ca. 85.000,00 für 0,08 ha

Ersatzlebensraum Turgerteiche und Grundankauf

[Download]


2. B100 Kleblach – Lengholz

€ ca. 1,11 Mio für 10,28 ha

Drauaufweitung mit Grundankauf

[Download]


3. B100 Lengholz – Radlach/West (Umfahrung Steinfeld)

€ ca. 1,20 Mio für 10,88 ha

Drauaufweitung mit weiteren Tümpeln und Grundankauf

[Download] + [Download]


4. B100 Radlach/West – Berg/Ost (Umfahrung Greifenburg)

€ ca. 1,29 Mio für 11,74 ha

davon bereits umgesetzt :

Ersatzmaßnahme Obergottesfeld, Grundankauf und Zufahrt“ Weideprojekt Berger-Pusta“

in Ausarbeitung :

Ersatzmaßnahme Fellbach mit Grundankauf

[Download] + [Download]


RR Ing. Gerald RINDLER

(Projektbearbeiter)